KuuNa - Kultur und Natur

 

 

Abschalten und Entspannen

Ohne störende Gedanken das Leben genießen

 

Unsere Workshops und Seminare zu diesem Thema finden in in der Regel an Orten statt, die aufgrund ihrer angenehmen Atmosphäre die besten Voraussetzungen dafür bieten, dass sich die Teilnehmer während ihres Aufenthalts komplett entspannen können. Unser Basisseminar "Die Kunst Gedanken zu meistern" kombinieren wir auf Wunsch mit den Workshops "Entspannen in der Natur" und "Trommel dich frei". Für Pferdeliebhaber gibt es das Seminar in "Harmonie mit Pferden".

 

 

 

 

Raus aus dem Gedanken-Karussell

Die Kunst Gedanken zu meistern

 

Viele Menschen kommen nicht zur Ruhe, weil sich ihnen ständig neue Gedanken aufdrängen und ganz gleich, was sie auch tun, sie sind nicht dazu in der Lage, diesen unablässigen Gedankenfluss zu stoppen. Solange jedoch ein Gedanke den anderen jagt, ist es nicht möglich, sich komplett zu entspannen. Dieses Seminar zeigt den Teilnehmern verschiedene Wege aus dem Gedanken-Dschungel.
 

 

   

Tieren fällt es in der Regel nicht schwer,

 

zwischendurch einfach zu entspannen.

 

 

Längst nicht alle Gedanken, die so in unseren Köpfen herumspuken, sind nützlich. Ganz im Gegenteil, wir horten in der Regel eine große Menge an Gedanken-Müll, der nicht nur überflüssig, sondern sogar schädlich ist. Irgendjemand sagt etwas sehr Negatives zu uns und schon ist es passiert, der Gedanke beginnt damit, sich in unserem Kopf festzusetzen. Das passiert oft genau dann, wenn unser Selbstwertgefühl sowieso gerade einen Knacks bekommen hat. Sobald sich dieser fiese Gedanke in unserem Gehirnskasten so richtig eingenistet hat, ist es auch nicht mehr so leicht, ihn wieder loszuwerden. Das Ganze ist deshalb so paradox, weiil sich all dies in unserem eigenen Gehirn abspielt und wir sollten doch eigentlich dazu in der Lage sein, selbst zu bestimmen, wer hier die Herrin oder der Herr im Haus ist. Doch irgendwie scheinen diese Gedanken mehr oder weniger ein Eigenleben zu führen. Zu Beginn des Seminars geht es darum, geanuer zu betrachten, was da in uns vor sich geht. Dann beschäftigen wir uns Schritt für Schritt mit der Lösung des Problems.
 

 

Ohne Pause dreht es sich - das Rad
der Gedanken

 
 

Die TeilnehmerInnen können während des Seminars verschiedene Übungen und Techniken ausprobieren, die helfen, diesen ständigen, unnützen Gedankenstrom zu unterbrechen. Es geht darum zu lernen, wie man wichtige, kreative Gedanken, die uns bei der Entwicklung unserer Persönlichkeit oder der Lösung eines Problems helfen, von denen unterscheidet, die nicht auf Tatsachen, sondern auf reinen Spekulationen beruhen und uns nicht weiterbringen, sondern sogar ausbremsen oder behindern. Das Ziel besteht darin, selbst frei entscheiden zu können, was wir denken, wann wir denken und ob wir überhaupt denken. Wer es einmal geschafft hat, einen gedankenfreien Zustand zu erreichen, wird erkennen, dass er oder sie das Leben bis jetzt wie durch einen Nebelschleier betrachtet hat.
 

 



 

Ergänzende Workshops

 

Entspannen in der Natur

 

Das oben beschriebene Seminar wird durch Aktivitäten und Übungen ergänzt, die in der Natur stattfinden. Das Betrachten der Flammen eines knisternden Lagerfeuers oder ziehender Wolken gehört genauso dazu, wie ausgedehnte Spaziergänge mit verschiedenen Wahrnehmungsübungen und Atemtechniken. Auf Wunsch legen wir gemeinsam ein großes Naturmandala, bauen Traumfänger aus natürlichen Materialien oder legen uns zwischendurch einfach nur entspannt in die Sonne. Um all die Dinge tun zu können, die uns so richtig gut tun, brauchen wir mehr Zeit. Es handelt sich deshalb um ein zweitägiges Seminar.
 

 

 

 
 

Trommel dich frei

 

Nicht für alle Menschen ist Entspannung in vollkommener Ruhe der richtige Weg. Für all diejenigen, die mit ruhigen, meditativen Übungen nichts anfangen können, haben wir diesen ergänzenden Workshop entwickelt. Er ist ideal für sehr aktive Menschen, die es vorziehen, sich in der Bewegung zu entspannen. Die Basis dafür liefert unser Percussion-Workshop "Der Klang der Trommel". Uns stehen dabei ein ganzer Korb voll mit Percussion-Instrumenten und acht indianische Rahmentrommeln zur Verfügung. Nach einigen Übungen zur Stärkung des Rhythmusgefühls werden die verschiedenen Instrumente vorgestellt und dann geht es nur noch darum, nach Herzenslust frei zu musizieren. Wer will, kann zu der improvisierten Musik der Gruppe frei und entspannt tanzen. Auf Wunsch können wir zusätzlich noch meditatives Bogenschießen anbieten.
 

 

 

 


 

 

In Harmonie mit Pferden


Einfach nur Einssein

Die höchste Stufe der Verbindung zwischen Mensch und Tier

 

Referentin Carmen Kwasny mit ihrem Pferd

 


Den Kopf frei machen - zur Ruhe kommen - Gedanken ausschalten -
komplett anwesend sein - wahrnehmen - spüren - sich verbinden - das Wesen des Pferdes erfassen und eins werden in perfekter Harmonie - sich selbst und das Pferd neu entdecken - gemeinsam handeln - Verbindung in Vollendung (Mentales Training mit praktischen Übungen)

 

Zielsetzung und Inhalte des Seminars


Pferde sind ein Spiegel für unsere Stimmungen, Gefühle und Gedanken. Sind wir gedanklich abwesend, gestresst und hektisch, dann wird auch das Pferd nervös und unkonzentriert sein. Pferde spüren es sofort, wenn wir nicht komplett bei der Sache sind. Wem es gelingt, mit all seinen Sinnen und frei von ablenkenden und störenden Gedanken beim Pferd zu sein, dem erschließt sich die Gefühlswelt dieser wundervollen Geschöpfe und es entsteht eine ganz außergewöhnliche Verbindung. Eine Verbindung, in der Pferd und Mensch zu einer Einheit verschmelzen.

Während des Seminars werden auf der Basis eines effektiven mentalen Trainings, keinesfalls trocken, sondern mit viel Witz und Humor, Techniken vermittelt, die in Kombination mit Atem- und Entspannungsübungen dazu führen, dass das Gedanken-Karussell in unseren Köpfen zum Stillstand kommt. Es geht darum zu erfahren, wie angenehm es ist, wenn Gedanken schweigen, wenn einfach nur Stille herrscht - Stille im Kopf. Es ist äußerst beeindruckend, was geschieht, wenn wir in diesem gedankenfreien Bewusstseinszustand Kontakt zu einem Pferd aufnehmen. Das Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmern diese intensive Erfahrung zu vermitteln.

Bei diesem Seminar geht es nicht um die neuesten Bodentechniken oder Trainingsmethoden, sondern um die Basis, die geschaffen werden muss, um diese überhauopt erfolgreich anwenden zu können. Es geht um eine sehr intensive Form der Wahrnehmung. Es geht darum, eine echte Verbindung zu schaffen, seinen Partner Pferd zu spüren, sein inneres Wesen und seinen Charakter zu erkennen. Sich die Frage zu stellen, was das für ein Wesen ist, das da vor einem steht. Es geht darum, sich in das Pferd hineinversetzen zu können. Warum reagiert gerade dieses Pferd in dieser Form? Was sieht, hört oder riecht es in diesem Augenblick? Was macht ihm Angst und warum? Was gefällt ihm? Wofür interessiert es sich?

Das Pferd ist wie ein Spiegel für unseren eigenen inneren seelischen Zustand und deshalb bietet dieses Seminar den Teilnehmern auch die Möglichkeit, sich selbst neu zu entdecken. Wie wirke ich auf das Pferd? Stimmt mein inneres Gefühl mit meiner Körpersprache überein oder sende ich verwirrende Signale? Kann ich meinen Standpunkt, meinen Platz behaupten oder ordne ich mich in der Regel unter? Bin ich ruhig und gelassen oder meistens hektisch und nervös oder irgendwie dazwischen? Was habe ich dazu beigetragen, dass mich mein Pferd in manchen Situationen überhaupt nicht versteht?

  

 

 

KuuNa - Kultur und Natur - Kreative Veranstaltungskonzepte - Künstlervermittlung    E-Mail: info@kuuna.de - Tel.: 06301-60 966 40